Sekretariat: 09341-89543-0     Öffnungszeiten Sekretariat: Montag, Dienstag, Donnerstag: 07:30-15 Uhr, Mittwoch 07:30-13:30 Uhr, Freitag 07:30-12:45 Uhr

Einschulungsfeier Realschule 2018 - Die neue Crew sticht in See

Ein Boot ohne komplette Besatzung erleidet irgendwann Schiffbruch – keine schöne Vorstellung. Das sollte natürlich nicht passieren, deshalb wurde die Mannschaft der Realschule (die Schülerschaft) nach dem Abgang der ältesten Besatzungsmitglieder im Juli (der Zehntklässler) endlich wieder auf volle Größe aufgestockt. Die neuen Mitarbeiter auf dem Schiff, die Fünftklässler, waren da. Die Einschulungsfeier des Schulzentrum am Wört ging los.

Zu Beginn marschierten ältere Matrosen – Schüler einer sechsten Klasse (alle Sechstklässler wurden von ihren verantwortlichen Offizieren Frau Hartl, Frau Krug, Frau Wagner-Schwalbach und Frau Cedzich) – unter der Führung des Schiffskapitäns Rektor Wamser in die Halle ein. Danach begrüßte die Schiffskapelle, die Bläserklasse, alle Gäste der Zeremonie und zeigte mit ihren Liedern – unter Anderem „Freude schöner Götterfunken – welch schöner Anlass hier gerade gefeiert wurde. Nach einer Begrüßung von „Kapitän“ Wamser versuchten die älteren, bereits länger gedienten Matrosen der sechsten Klassen, die neue Mannschaft der Fünftklässler bestmöglich auf ihre Aufgaben vorzubereiten. Dazu führten sie ihnen mit Hilfe einer Power-Point-Präsentation den Aufbau des Schiffes, also der Schule, vor. Die verschiedenen Fachräume, das Schulsekretariat, die Sporthalle, die wichtigsten Personen wurden mit Bildern vorgestellt. So sollte am nächsten Tag der Einstieg in den Schiffsalltag viel besser gelingen. Musikalisch ging es weiter: Die Sechstklässler führten ein Rhythmusstück über das Schulleben sowie ein „Boomwhackers“-Song vor. Auch der wildere Haufen der alten Matrosen – die Rock-AG mit Offizier Kirchner– wollte seinen Beitrag zum Aufnahmeritual leisten und demonstrierte mit seinen Liedern die wilde und ungezwungene Seite des Lebens auf See. Nun richtete Herr Wamser noch ein paar Worte an die Gäste, stellte vor allem die für die Fünftklässler neuen Offiziere (Frau Stockhausen, Frau Brendler, Frau Merker-Rackow sowie Frau Seifer) vor und lud nun alle „Frischlinge“ ein, ihr Schiff zu betreten. Über eine Holzbrücke gelangten die Neuankömmlinge zu ihren Offizieren und stellten sich hinter diesen auf. Dann hieß es: Leinen los- Schiff Ahoi. Volle Fahrt voraus. Die alten Matrosen begleiteten die Neulinge aus der Halle hinaus, das Klassenzimmer für dieses Schuljahr sollte zusammen mit ihren zuständigen Offizieren erkundet werden, bevor am nächsten Morgen hier dann die Fahrt in den Realschulgewässern beginnen sollte.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok