Sekretariat: 09341-89543-0     Öffnungszeiten Sekretariat: Montag, Dienstag, Donnerstag: 07:30-15 Uhr, Mittwoch 07:30-13:30 Uhr, Freitag 07:30-12:45 Uhr

„Weihnachten im Schuhkarton“ – Unterstützung für bedürftige Kinder

Weihnachten2020Weihnachten ist schön, ganz besonders natürlich für Kinder. Mit der Familie gemeinsam zu feiern, es sich in wohliger Atmosphäre gut gehen zu lassen und dann auch noch Geschenke zu bekommen – da sprühen alle Kinderherzen über vor Freude. Aber leider können nicht alle Kinder das Weihnachtsfest so genießen und sich daran erfreuen. Viele Minderjährige wachsen in bescheidenen oder sogar ärmlichen Verhältnissen auf, ihre Eltern müssen jeden Cent zusammenkratzen und können es sich nicht erlauben, ihren Kindern großzügige Geschenke zu machen. Oftmals gibt es in solchen Familien sogar überhaupt keine Weihnachtsgeschenke. Das ist traurig und daran muss man etwas ändern – die an der Schule „Schulzentrum am Wört TBB“ durchgeführte Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ soll dem entgegenwirken.

Initiiert hatte diese gemeinnützige, karitative Unternehmung die SMV des Schulzentrums. Unter der Schirmherrschaft der Lehrer Klärle, Krug und Püster hatten sich die beteiligten Schüler der SMV überlegt, was für sie Weihnachten bedeutet. Nächstenliebe, Hilfsbereitschaft und Anteilnahme standen dabei hoch im Kurs. Wie kann man diesen anspruchsvollen Werten gerecht werden? Schnell war klar - Kindern, denen es nicht so gut wie uns selbst, hier in Deutschland, geht, sollte geholfen werden. Dadurch kam die „Weihnachten im Schukarton“ – Aktion des „Samaritan´s Purse“ – Vereins ins Spiel. Deutschlandweit werden bis zu einem bestimmten Stichtag kleine Präsente gesammelt, die in dekorierte Schuhkartons verpackt und dann an bedürftige Kinder, z.B. in Osteuropa oder Zentralasien, verschenkt werden. Bleistifte, Socken, Fußbälle, Zahnpasta, Puzzles, Süßigkeiten – die SMV war hocherfreut über die vielen kleinen Dinge, die von den Kindern des Schulzentrums gesammelt wurden. Coronabedingt gab es nicht den einen Stichtag, an dem alle Schüler ihre Präsente in die Schule mitbrachten, sondern jede Klasse hatte ihren eigenen – oder auch mehrere – Schukarton, der von den Mitschülern der jeweiligen Klasse in einem bestimmten Zeitraum gefüllt wurde. Eifrig und engagiert beteiligten sich viele Kinder und Jugendliche am Schulzentrum. Erfreut stellten sie fest, dass es auch viel Spaß und Zufriedenheit bringen kann, anderen Kindern etwas Gutes zu tun.

Ende November ging es für die gesammelten Schukartons dann an ihren Bestimmungsort, nach Bad Mergentheim zur Liebenzeller Gemeinschaft. Von hier aus werden sie nun bald an viele Kinder verteilt. Lächelnde Gesichter sind somit garantiert, denn Geschenke zu bekommen sind diese Kinder nicht gewohnt. Belohnung genug für die zahlreichen Spender, die sich nun über das Gefühl freuen können, sich für ihre schwächeren Mitmenschen eingesetzt zu haben.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.