Sekretariat: 09341-89543-0     Öffnungszeiten Sekretariat: Montag, Dienstag, Donnerstag: 07:30-15 Uhr, Mittwoch 07:30-13:30 Uhr, Freitag 07:30-12:45 Uhr

Einschulung WRS 2021

Endlich ist es soweit. Für 22 Kinder beginnt an diesem Montagnachmittag auch wieder der Unterricht – aber in einer neuen Schule. Im Schulzentrum am Wört, Bereich Werkrealschule. Aus verschiedenen Grundschulen der Stadt Tauberbischofsheim kommen die neuen Fünftklässler und sitzen nun in der neuen Aula des Schulzentrums und warten auf den Start ihrer Schulkarriere an der weiterführenden Schule.

Der wird eingeläutet von der Bläserklasse , die aus Schülern der alten fünften und alten sechsten Klassen zusammengesetzt ist. Gekonnt spielen sie unter Leitung von Frau Schreck und dem Musikschulleiter Lewandowski zwei Stücke.

Danach tritt die Rock – AG in Aktion. Gebildet aus Schülern des gesamten Schulzentrums unter der Leitung von Herr Häffner, lässt sie mit fetzigen Klängen ein Begrüßungslied ertönen.

Anschließend ergreifen drei Schüler der neuen sechsten Klasse die Mikrofone und moderieren die Einschulungsfeier. Sie übergeben gleich an vier Mitschüler, die kurze Witze in Sketchform lustig präsentieren. Im Anschluss daran erteilen sie Rektor Wamser das Wort, der sich freut, dass trotz Corona und der damit verbundenen 3-G-Regel so viele Gäste zur Eröffnung des Schuljahres gekommen sind. Den ehemaligen Grundschülern und ab jetzt richtigen Werkrealschülern zeigt er symbolisch anhand eines Segelbootes, dass sie nun alle zusammen in eben diesem Gefährt sitzen und durch die Gewässer der Werkrealschule kreuzen werden. Er selbst fungiere als Kapitän, die Klassenlehrerin Frau Limbrunner als Steuerfrau, die die Richtung anzeigt. Die weiteren Lehrer in der Klasse seien die Schiffsoffiziere, führt er fort. Viel Neues gebe es zu entdecken und vieles zu erforschen, und wichtig sei es, immer gut mit den weiteren Matrosen klarzukommen, um gemeinsam erfolgreich die gewünschte Seeroute zu befahren. Aber das werde bestimmt jeder schaffen, ist er sich sicher.

Noch einmal führen vier Sechstklässler lustige Witze auf, bevor Frau Limbrunner alle Kinder ihrer neuen Klasse nach vorne ruft – die jeweils mit selbstgebastelten Schultüten der alten Fünftklässler empfangen werden – und mit diesen in das Fünftklasszimmer marschiert. Hier können sich die neuen Werkrealschüler und ihre Klassenlehrerin nun kennenlernen. In der Zwischenzeit gibt Herr Wamser noch einige wichtige Informationen an die wartenden Eltern weiter, bis dann wieder die neuen Fünfer auftauchen und sich freuen, einen gelungenen Start an der neuen Schule erlebt zu haben.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.